Home > Für Interim Manager > AIMP Branchenverband

Arbeitskreis Interim Management Provider

Interim Management Providerverband AIMP

Der Arbeitskreis Interim Management Provider (AIMP) ist ein Zusammenschluss renommierter Interim-Dienstleister aus dem deutschsprachigen Europa, der die Interessen der Provider vertritt. Als Gründungsmitglied des AIMP ist unser Inhaber und Geschäftsführer Thorsten Becker von der ersten Stunde an mit großem Engagement dabei und die Management Angels organisieren u.a. das jährliche AIMP-Forum in Hamburg.

Im Wachstumsmarkt Interim Management steht der AIMP für mehr Professionalität und Qualität, aber auch für Innovation im Interim-Geschäft. Durch eigene Öffentlichkeitsarbeit sorgt der AIMP für mehr Kenntnis und Transparenz in der Interim Management Branche sowie in der Arbeit der Provider. Der AIMP hat es sich zum Ziel gesetzt, die Qualität dieser Arbeit zu sichern und auszubauen sowie für einen intensiven Erfahrungsaustausch zwischen Interim Managern und Providern zu sorgen.

AIMP Gütesiegel

AIMP sichert hohen Qualitätsstandard bei Interim Management Providern

Seit Jahren verfolgt der Arbeitskreis Interim Management Provider den Weg, alle Mitglieder durch anspruchsvolle „Good Market Practices“ auf ein gleich hohes Qualitätsniveau zu verpflichten. Durch ein exklusives Gütesiegel dokumentiert der AIMP nun die hohen Standards, die seine Mitglieder erfüllen müssen. Unternehmen, die auf der Suche nach dem geeigneten Manager auf Zeit sind, erhalten mit diesem Qualitätshinweis eine wertvolle Unterstützung im Auswahlprozess.

78 Prozent aller zufriedenen Kunden arbeiten mit Providern, 75 Prozent aller nicht zufriedenen Kunden suchen auf eigene Initiative – das belegt eine aktuelle Studie der Helmut-Schmidt-Universität zum Thema „Führung in flexiblen Arbeitsstrukturen“. Dieses Ergebnis unterstreicht, wie wichtig Qualitätsstandards sind.

Bildquelle: AIMP, Arbeitskreis Interim Management Provider, München

 

Veranstaltungstermine:

AIMP-Regionalforum in Hamburg 2016

24. November 2016, ab 18.00 Uhr, im Anglo-German Club.

 

AIMP-Jahresforum 2016

"40 THESEN FÜR DAS INTERIM MANAGEMENT VON MORGEN – Interim Manager im Spannungsfeld von Erfahrungen und Innovation" lautete das Motto des 12. AIMP-Jahresforums für Interim Manager, das am 22/23. April auf Burg Schwarzenstein in Geisenheim (bei Rüdesheim) stattfand.

Am Samstag präsentierte unser Geschäftsführer Thorsten Becker, gemeinsam mit seinem Namensvetter Jürgen Becker von Manatnet, unter dem Motto „Die Welt von heute“, die aktuellen Ergebnisse der AIMP Provider-Studie. „Die Welt von morgen“ präsentierten acht Interim Manager aus unterschiedlichen Funktionen und Branchen in Form von 40 Thesen zum Interim Management, moderiert von Dr. Harald Schönfeld (butterflymanager). Der von uns nominierte Interim Manager Falk Janotta hielt einen Vortrag zur Linienfunktion IT und Dirk Volkmann sprach zum Thema Technologie der Energiewende.

Am Nachmittag gab es ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Vorträgen, interessanten Workshops (u.a. mit unserem Senior Consultant Erdwig Holste zum Thema Interim Leadership Personalities und unserem Geschäftsführer Thorsten Becker zur Heuse-Studie) und viel Raum für ausgiebigen Erfahrungsaustausch.

Der Freitagabend stand wie immer ganz im Zeichen des Networking. Ab 18:30 Uhr wurde zum Sektempfang geladen und nach der Ehrung der „Interim Manager des Jahres 2016“ traf man sich zum Dinner in eleganter Atmosphäre des Relais&Chateau Burg Schwarzenstein, das viel Raum für ausgiebigen Erfahrungsaustausch bot.

Wir freuen uns ganz besonders, dass die Auszeichnung "Interim Manager des Jahres" in diesem Jahr auch wieder an eine Interim Managerin aus dem Pool der Management Angels verliehen wurde. Die von uns nominierte Interim Managerin Beate Brand erhielt einen der begehrten Titel. Beate Brand hat in zahlreichen Projekten, die Sie für uns übernommen hat, gezeigt, dass professionelles Kundenmanagement über den Unternehmenserfolg entscheidet. Es ist ihr gelungen, Potenziale aufzuzeigen, um Umsatz und Ertrag zu steigern, sie hinterlässt hochzufriedene Kunden, motivierte Mitarbeiter und verfügt so über beste Referenzen. Sie ist gewinnend, anpackend, unkompliziert und sehr fokussiert – ein echter „Angel“ – und arbeitet, nach eigenen Aussagen, nur über uns als Provider.

AIMP-Providerstudie 2016

Mit der nunmehr elften Ausgabe der ständig weiter entwickelten Studie befragte der  Arbeitskreis Interim Management Provider (AIMP) 25 auf Interim Management spezialisierte Personalberatungen aus der DACH-Region zu relevanten Themen dieses speziellen Geschäftsbereiches. In einem geschätzten Gesamtmarkt von ca. Euro 2,2 Mrd. Volumen verfügen die teilnehmenden Provider über einen Pool von insgesamt mehr als 15.000 Interim Managern. Der Mittelstand erhöhte seinen Anteil am Branchenumsatz der Provider um 10 Prozentpunkte und liegt nun bei 60 Prozent. Mit der Betrachtung dieses Zuwachses im Kontext zu immer wieder zusätzlich erteilten Anschluss-Aufgaben innerhalb von Mandaten, sieht man im AIMP die Einschätzung bestätigt, dass Qualität und Mehrwert des Interim Managements immer positiver wahrgenommen werden. Bei den Einsatzbereichen des Interim Managements gewinnt mit einer deutlichen Zunahme auf 23 Prozent das Change Management seit drei Jahren wieder spürbar an Bedeutung gegenüber klassischen Projektmanagement- und Restrukturierungs-Mandaten.

Lesen Sie hierzu auch die aktuelle Pressemitteilung des AIMP.

Die gesamte Providerstudie finden Sie hier.

Video zum 12. AIMP-Jahresforum: Präsentation der aktuellen Providerumfrage

Marktstudie Interim Management