Home > Durchstarten 2012 - Sich den Herausforderungen des Arbeitsmarktes stellen.
Arbeitsmarkt durchstarten

Liebe Leser,

nach einer gefühlt sehr kurzen Jahreswechsel-Pause hat das Jahr 2012 mit Schwung begonnen. Also gleich wieder durchstarten heißt die Devise! Viele neue Projekte sind bereits angelaufen, Projektverlängerungen werden nach erfolgreichem Start angestrebt und viele Unternehmen stellen sich auf ein spannendes Jahr mit neuen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt ein.
 
Aus Providersicht schauen wir einem Jahr entgegen, das uns vor viele Herausforderungen stellt, für die wir aber bereits im vergangenen Jahr die Weichen gestellt haben: die stetige Optimierung unseres hochkarätigen Manager-Pools sowie die Vergrößerung unseres Consultant-Teams.
 
Wie gewohnt richten wir den Blick in unserem ersten Newsletter 2012 nach vorne und beschäftigen uns mit dem Arbeitsmarkt in Deutschland für das kommende Jahr. Wie entwickelt sich der deutsche Arbeitsmarkt im Spannungsfeld zwischen Wirtschaft und Politik? Welche Auswirkungen hat die stetig zunehmende Flexibilisierung in der Arbeitswelt auf den Bereich Interim Management? Welche Trends zeigen sich in unseren Kern-Branchen?
 
Aber auch ein kurzer Blick zurück sei uns gestattet. Wir stellen Ihnen einen unserer Interim Manager vor, der viele kritische und komplexe Projekte für uns und unsere Kunden erfolgreich durchgeführt hat und so vielleicht eine Anregung für Unternehmen darstellt, Interim Management noch bewusster als Personal-Tool zu nutzen.
 
Wir verabschieden in diesem Jahr unsere langjährige Wegbegleiterin Sylvaine Mody, die sich neuen privaten sowie beruflichen Herausforderungen stellt und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft.
 
Abschließend stellen wir Ihnen unsere geplanten Kunden- und Managerveranstaltungen vor sowie die neuesten Presse-Artikel mit Bezug auf die Management Angels.   
 
Das Team der Management Angels steht also bereits wieder in den Startblöcken und freut sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen in den kommenden Monaten. 
 
Viel Spaß beim Lesen! 

Ihre Management Angels

Flexibilität
Flexibilität ist gefragt!
Arbeitsmarktentwicklung fordert Interim Management

Trotz der Krisenjahre 2008/2009 hat sich der deutsche Arbeitsmarkt im Laufe des Jahres 2011 wieder dem Aufwärtstrend gewidmet, betrachtet man die aktuellen Arbeitsmarktstatistiken. Dies verdanken wir sicherlich dem deutschen Job-Wunder mit seinen flexiblen und innovativen Personalstrategien.
 
Den Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zufolge gibt es aktuell so wenig Arbeitslose, wie seit 20 Jahren nicht mehr, gleichzeitig aber auch so viele Beschäftigte wie noch nie. Mit 2,976 Millionen gemeldeten Arbeitslosen lag der Durchschnitt um rund 263.000 niedriger als im Vorjahr.
 
Bemerkenswert ist hierbei vor allem, dass atypische Beschäftigungsformen an Bedeutung gewonnen haben. So arbeiten ca. 36 Prozent der Beschäftigten befristet, geringfügig, in Teilzeit oder als Leiharbeitnehmer. Diese Arbeitsmarktentwicklung lässt sich unter anderem auf die Folgen einer zunehmenden Unbestimmtheit des Marktes und sich rascher verändernden externen Anforderungen an Unternehmen zurückführen.
 
So stehen Unternehmen in Folge der Entwicklungen in der Ökonomie und Arbeitswelt seit vielen Jahren unter Veränderungsdruck, um sich den Dimensionen Kosten, Zeit, Flexibilität, Kundenerwartung, Produktqualität und Innovationspotenzial anzupassen. Vor allem größere Unternehmen restrukturieren und rationalisieren, um ihre Ressourcen effektiver und effizienter zu nutzen. Dies lässt Unternehmen vermehrt auf atypische Beschäftigte als Flexibilisierungsinstrument zurückgreifen, um sich so möglichst zeitnah und individuell an die von außen herangetragenen Anforderungen anpassen zu können, ohne sich dabei längerfristig an die jeweiligen Beschäftigten binden zu müssen.
 
Es lässt sich feststellen, dass die bisher geltenden Muster und Grenzen von Arbeit an Prägekraft eingebüßt haben. Verteilung, Dauer und Ort der Arbeit weichen von den einst vorherrschenden Normalarbeitsverhältnissen ab und ein flexiblerer Einsatz von Arbeitskräften in allen drei Bereichen findet statt. Das Normalarbeitsverhältnis mit den Attributen Acht-Stunden-Tag, Fünf-Tage-Woche, freien Wochenenden, Jahresurlaub und einem stabilen Rhythmus wird zunehmend durch Veränderungen und Regelungen zugunsten einer höheren Flexibilität verdrängt.
 
Zum Ende des dritten Quartals 2011 lag die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland bei rund 41,24 Millionen Menschen (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung). Diese beinhalten 4,54 Millionen Selbständige und 7,84 Millionen atypisch Beschäftigte, deren Zahl 1997 noch bei nur 5,1 Millionen lag. Auch die Zahl der Selbstständigen ist von 1991 bis 2010 fast kontinuierlich angestiegen und lag im Jahr 2010 über 1,2 Mio. höher als 1991, was einer Zunahme von über 40% entspricht.
 
Diese Umstände fordern zunehmend eine „Lean Employment Strategie“, welche die Beschäftigten in drei Gruppen teilt. In die (1) fest angestellte und Vollzeit beschäftigte Stammbelegschaft, in (2) die nur zeitweise beschäftigte Randbelegschaft und in (3) die Gruppe jener, die nur für bestimmte Aufgaben herangezogen werden und durch eigene Kontrakte beschäftigt werden. Hierzu werden neben einer klassischen numerischen Flexibilisierung der mittleren und unteren Unternehmensebenen, häufig auch temporäre Kompetenzen auf höherer Ebene benötigt, die in einem Unternehmen nicht vorhanden sind oder nicht dauerhaft benötigt werden und schließlich durch den Zugriff auf externe Ressourcen abgedeckt werden.
 
Ein Trend, der sich in der Interim Branche deutlich bemerkbar macht. Interim Manager, die einmal die Entscheidung zur Selbständigkeit getroffen haben, stehen für den Festanstellungs-Bereich, in dem sie  benötigt werden, nicht mehr zur Verfügung. Der fortschreitende Fachkräftemangel gerade ab dem Executive Level führt dadurch wiederum zu einer erhöhten Nachfrage nach Interim Managern, deren Verfügbarkeit in einigen Branchen und Funktionen auch schon begrenzt ist.
 
Die AIMP-Provider Umfrage zeigt zusätzlich noch einen weiteren interessanten Trend auf. Kleinere  und Mittelständische Firmen setzen inzwischen genauso stark auf Interim Management, wie große Unternehmen. Gerade für den Mittelstand stehen interne Personallösungen noch seltener zur Verfügung. Damit wurde in 2011 bereits die Hälfte aller Interim-Projekte an Unternehmen mit einer Größe bis 500 Mitarbeiter vermittelt, während der Anteil im Jahr 2005 noch bei 39 Prozent lag.
 
Diese Entwicklungen bestätigen uns als Provider, dass wir mit der kontinuierlichen Optimierung unseres Manager-Pools, der deutlichen Branchenfokussierung sowie der Ausweitung des mittelständischen Kundensegments die Voraussetzungen geschaffen haben, dauerhaft in dem sich wandelnden Arbeitsmarkt die optimale Persönlichkeit für jedes Projekt anbieten zu können. Wir sind für Sie da.
 

USP
Personalberater mit Branchenkompetenz
USP im deutschen Interim Markt

Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 sind die Management Angels als Branchenspezialisten tätig. Lag der Fokus in den Jahren bis 2005 auf den dynamischen Bereichen Telekommunikation, IT und Medien/Online, kamen mit dem stetig wachsenden Team immer weitere Branchen hinzu. Seit 2006 wurden zahlreiche namhafte Unternehmen aus den Sektoren Industrie und Energiewirtschaft sowie aus Life Science und Automotive mit erfahrenen Führungskräften unterstützt. Inklusive dem Bereich Dienstleistungen sind die Consultants der Management Angels nun auf acht Kern-Branchen fokussiert, in denen im Jahr 2011 über 95% der rund 150 Projekte besetzt wurden. 
 
Warum Branchenspezialisierung? Unserer Erfahrung nach profitieren Kunden davon, dass bei einem Management Angels Consultant alle Informationen zur Branche und generellen Marktsituation,  laufenden Projekten und Anfragen, aus unserem Kern-Pool und den Manager-Kompetenz-Clustern sowie unserem Bewerbungsmangement zusammenlaufen. Anspruchsvolle Projektaufträge können so sehr zeitnah und punktgenau besetzt werden. Der enge und kontinuierliche Kontakt zu den Interim Managern mit weitreichender Branchenexpertise ist dabei ebenso hilfreich wie der enge Kontakt zu Management, Fachabteilung, HR oder Einkauf bei unseren Kundenunternehmen.

Mehr als ein klassischer Personalberater. Die Branchenkompetenz unserer Consultants gründet auf einem hohen Interesse an den Entwicklungen innerhalb einer Branche. Oftmals waren die kundenbetreuenden Team-Kollegen schon vorher in diesem Bereich tätig und haben ihre Kenntnisse durch Engagement in Branchenverbänden, dem Besuch von Fachmessen, aktiver Pressearbeit und einer stringenten Erweiterung ihres Manager-Netzwerks erweitert. Im Bereich Interim Management ein USP im deutschen Markt – und seit jeher Erfolgsrezept der Angels, an dem wir auch in den nächsten Jahren festhalten.
 
Suchen Sie beispielsweise einen hochqualifizierten, senioren Interim Manager für eine Vakanzüberbrückung, ein spannendes Projekt oder ein  komplexes Change Mandat im Bereich Windkraft (Branche Energie, Segment „Erneuerbare“), so kann Ihnen ein Management Angels Consultant bereits in einer ersten Einschätzung einen Marktüberblick geben. Innerhalb von 2 Tagen erhalten Sie eine verbindliche Rückmeldung zu Verfügbarkeiten in einzelnen Funktionsfeldern, nach 2-5 Tagen stellen wir in aller Regel eine Auswahl geeigneter und kurzfristig verfügbarer Manager vor. Ein wichtiges Projekt ist damit in 1-2 Wochen startklar.
 
Sprechen Sie uns an.  

 

Autor:
Interim Erfolge
Ein Riese in der Krise
Aus dem Leben eines Interim Managers

Besonders spannend und für den Kunden häufig besonders mehrwertig sind immer Projekte, die bei Unternehmen in einer kritischen Situation stattfinden. Eines Tages rief mich einer meiner Bestandskunden an und fragte nach Unterstützung in einer kritischen Produktionssituation: Ein wichtiger Teil der Produktion war explodiert, die Produktion war heruntergefahren und es fehlte die Expertise und Kapazität zum Neuaufbau. Hier konnten wir mit einem erfahrenen Interim Manager helfen und haben Herrn Dr. Achim Wulff als Projektleiter eingesetzt, der das Projekt nun erfolgreich abgeschlossen hat und dafür sorgen konnte, dass die Produktion wieder auf Volllast läuft.
 
Herrn Dr. Wulff kennen wir bereits aus vier weiteren Projekten, in dem wir ihn immer produktionsnah im Einsatz hatten. Zuletzt bei einem Nahrungsmittelhersteller als Leiter Produktion, in der es ihm unter anderem gelang, sowohl die Mannschaft wieder zusammenzubringen und die Beschlüsse der Geschäftsführung zu übersetzen, als auch die Lagerbestände auf ein wirtschaftlich vernünftiges Maß zu reduzieren. Hier war die Ausgangslage ähnlich schwierig, denn das Verhältnis zwischen Geschäftsleitung und Produktion war zerrüttet, der noch junge Produktionsleiter mit der Situation überfordert und die ersten Mitarbeiter verließen bereits den Bereich oder drohten mit Kündigung. Durch den Einsatz von Herrn Dr. Wulff wurde die Lage nachhaltig stabilisiert und der Produktionsleiter, auch durch Coaching, in die Lage versetzt, seine Aufgaben zur Zufriedenheit aller zu erledigen.
 
Gerade in diesen kritischen Unternehmenssituationen, in denen Zeit das knappste Gut ist, kann man sich als Entscheider in Unternehmen keine Fehlentscheidung und keinen Fehlgriff erlauben. Hier kann  der externe Interim Manager allein schon durch seine Anwesenheit erste positive Effekte erzielen. Durch seine (meist gewohnte) Funktion als „Blitzableiter“ und neutraler Dritter, der durch Fragen versucht, eine Situation zu verstehen, kann er Mitarbeiter und Führungskräfte moderierend und mit einem „in die Hände spucken“ neu motivieren.
 
Dazu kommt nicht nur, dass er Krisensituationen gewohnt ist, da er die Projekte häufig aus einer solchen startet und dabei einen kühlen Kopf behält, sondern dadurch auch das er Know-how mitbringt, wie das Unternehmen oder der Unternehmensteil sich am schnellsten aus seiner solchen befreit. Das kann sowohl das reine Projektmanagement sein, das Effizienz und Effektivität optimal verbindet, als auch das fachliche Know-how, mit welchen Mitteln oder Veränderungen eine Produktion aus den roten Zahlen zu bringen ist oder ein Liquiditätsengpass bewältigt werden kann.
 
Für Sie als Entscheider bietet sich hier auch der Vorteil, dass wir unsere Interim Manager seit Jahren kennen und um ihre Eigenschaften wissen, weit über die reine Papierform hinaus. Wir vermitteln unsere Freiberufler immer wieder in Ihre Unternehmen und kennen die besonderen Herausforderungen einer Krisensituation und die Interim Manager, die Ihnen helfen, wieder in geordnete Verhältnisse zu kommen.
 
Herr Dr. Wulff? Der ist schon wieder im nächsten Projekt, in dem er eine Produktion leitet…
 

Sylvaine Mody
Wir wünschen alles Gute!
Sylvaine Mody verlässt die Management Angels

Nach über 10 Jahren geht ein Kapitel der Management Angels zu Ende. Sylvaine Mody, seit 2001 als Prokuristin und Gesellschafterin an Bord, verlässt das Team der Angels auf eigenen Wunsch, um sich beruflich in einer neuen Branche und einem neuen Umfeld zu orientieren. Sie war in allen Phasen – vom Aufbau bis 2005 und dem anschließenden Wachstum bis 2011 – dabei. Als Führungskraft mit drei Kindern war sie Vorbild für die Vereinbarung von Beruf und Familie und lebendiges Beispiel für die Möglichkeiten flexibilisierter Arbeitsstrukturen.  
 
Wir wünschen Sylvaine von Herzen alles Gute, freuen uns auf den weiteren Kontakt und senden beste Grüße an ihren neuen Lebensmittelpunkt an der Ostsee!     
 
Sylvaine Mody ist über das Internetnetzwerk XING zu erreichen.    

 

Autor:
Veranstaltung
Informationsvorsprung nutzen!
Branchenveranstaltungen für Kunden und Interim Manager

Wie im vergangenen Jahr werden die Management Angels auch in 2012 eine Vielzahl von Veranstaltungen organisieren und unterstützen. Vorhandene Formate haben wir kontinuierlich überarbeitet, um den Ansprüchen unserer Kunden und Interim Managern gerecht zu werden.
 
Unsere Kunden-Events „The Red Couch“ planen wir in diesem Jahr im Mai in Hamburg und in November in Frankfurt stattfinden zu lassen. Sobald die genauen Termine und Themen feststehen finden Sie nähere Informationen unter Management Panels – The Red Couch.
 
Für unsere Interim Manager werden wir auch in diesem Jahr unsere  „Management Angels Foren“ in Hamburg und Frankfurt sowie bundesweite Lunches organisieren. Nähere Informationen finden Sie unter Interim Manager. Des Weiteren planen wir wieder Veranstaltungen mit Verbänden und Organisationen (etwa AIMP) sowie exklusive Sonderveranstaltungen, die wir Ihnen auf unserer Internetseite ankündigen werden und für die Sie auch wie gewohnt Ihre persönlichen Einladungen erhalten.
 
Besonders zu erwähnen sind unsere neuen Workshop-Formate im Rahmen der Weiterbildung von Interim Managern, die wir in diesem Jahr erstmalig an drei aufeinander folgenden Tagen stattfinden lassen. Aus der Erfahrung mit unseren laufenden Workshops haben wir neue Bedarfe bei unseren Interim Managern ermittelt, die wir durch ergänzende Module innerhalb unserer Workshops ergänzen werden. Fragen zur Selbständigkeit, rechtliche Aspekte des Interim Managements, Projektarbeit sowie Tipps und Trends der Selbstvermarktung stehen auf dem Programm. Geeignet als Weiterbildungsmaßnahme für Interim Manager und solche, die gerade vor dem Schritt in die Selbständigkeit stehen. Nähere Informationen folgen in Kürze. Da unsere Workshops regelmäßig ausgebucht sind, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.
 
Wir freuen uns Sie in diesem Jahr wieder auf einer unserer Veranstaltungen persönlich zu begrüßen.

Autor:
Presse
Was Sie unbedingt über Interim Management wissen sollten
Management Angels in der Presse

 Auch im Jahr 2011 haben sich die Journalisten mit steigendem Interesse dem Thema Interim Management gewidmet und viele interessante Artikel verfasst, die spannende Einblicke in unterschiedliche Branchen bieten. Sei es im Bereich Life Science, in dem der Bedarf an Interim Managern nach anfänglicher Zurückhaltung immer stärker steigt (Artikel „Auf gepackten Koffern“ in der f&w, führen und wirtschaften im Krankenhaus, 11/2011) oder im Bereich eCommerce, der aufgrund seines rasanten Wandels einen sehr hohen Bedarf an Interim Managern hat (Artikel „Manager auf Zeit“  in der Internet World Business 06/2011).
 
Viele weitere Artikel in unterschiedlichen Formaten wie Missler, Spiegel, Wirtschaftszeitung, VISAVIS und Tagesspiegel am Sonntag mit ausgewählten Kurzfassungen der Beiträge finden Sie in unserem Presse-Portal. Dort werden Sie direkt auf die Online-Versionen der Presseartikel verlinkt. Sollten Sie Interesse an einer Vollversion des Artikels inkl. Bildmaterial haben, bitten wir Sie, diese über die Verlage direkt zu bestellen.   
 
Ganz aktuell möchten wir auf einen Beitrag im Hamburger Abendblatt vom vergangenen Wochenende hinweisen. Unter dem Titel „Manager auf Zeit“ werden hier von der Unternehmensberaterin und Interim Managerin Annette Schulze die Vorzüge des Interim Managers erläutert und die Notwendigkeit eines guten Netzwerkes, das durch Foren, wie die der Management Angels, auf- und ausgebaut werden kann.

Autor:

Redaktion 

Herausgeber der News&Views: Management Angels GmbH
Redaktionsleitung: Christiane Fuhrmann, V.i.S.d.P.: Thorsten Becker
www.managementangels.com
redaktion@managementangels.com
Bernhard-Nocht-Str. 113, 20359 Hamburg
Schillerstr. 14, 60313 Frankfurt am Main

Newsletter Archiv