Home > Presse > Media-Kit für Journalisten

Media-Kit für Journalisten

Interim Management ist ein innovatives Management-Tool moderner Personalarbeit. Als Interim Management Dienstleister begleiten wir Unternehmen und Branchen in Veränderungssituationen. Immer wieder agieren Interim Manager als Frühindikatoren nachfolgender Entwicklungen. 

Interessierten Journalisten bieten wir gerne an, Sie ggf. bei der Recherche von Material und Ansprechpartnern zu unterstützen, ohne inhaltliche Vorgaben zu machen. Dies kann beinhalten:

  • Informationen, Material, Einschätzungen etc. zur aktuellen Nachfragesituation von freiberuflichen Führungskräften im deutschen Markt
  • Case Studies konkreter Interim Mandate
  • Ansprechpartner auf Kundenseite und zu Interim Managern

Erste weiterführende Informationen finden Sie hier. Bei konkreten Rückfragen kommen Sie bitte jederzeit auf uns zu.

  • Interim Management in innovativen Branchen (Telekommunikation, IT, Medien/Online, Energiewirtschaft/Erneuerbare Energien, LifeScience/Medizintechnik, klassische Industrie, Automotive, Dienstleistungen)
  • Bewerbungssituation High Potentials in Deutschland, „War for Young Talents“
  • Flexibilisierung der Arbeitsgesellschaft, Intrapreneurship, Projektmanagement als Kernkompetenz, „Work-Life-Balance“ bei selbständigen Führungskräften
  • Erfolgskompetenzen für Führungskräfte auf Zeit, Kompetenzen in der Netzwerkgesellschaft
  • Projekte im Mergers & Acquisitions-Umfeld, Change Management, Managementanforderungen von Venture Capital/Private Equity Gesellschaften
  • Lösungen für Nachfolgeproblematiken, Redefinitionen von Bei- und Aufsichtsräten

Unter Interim Management ist die kurzfristige Vermittlung von selbständigen Führungspersonen in Projekte auf Zeit zu verstehen. „Ich vergleiche dies gern mit Hollywoodproduktionen“, so Thorsten Becker, Geschäftsführer der Management Angels. „Für eine gewisse Zeit entsteht für eine 'Film-Produktion' bzw. für ein Projekt im Unternehmen ein konkreter Expertenbedarf. Wir als Provider haben die Verbindung zwischen Unternehmen und das Know-how über die Manager aus unserem Pool. Wir bringen beide Seiten zusammen und arbeiten während des gesamten Projektes mit unserer Expertise als Manager hinter den Managern.“ 

Beim Interim Management arbeiten selbstständig tätige Interim Manager für einen definierten Zeitraum (üblicherweise 3-18 Monate) i.d.R. in unternehmerischer Verantwortung in einem Unternehmen in einer Führungsposition der ersten und zweiten Ebene. Interim Manager werden in unterschiedlichen Situationen und Aufgabengebieten eingesetzt, z.B. zur Überbrückung bei unvorhersehbaren Projektvakanzen beim Ausfall einer Führungskraft, zur Restrukturierung und Sanierung, im Projektmanagement, zur Einführung neuer Programme oder bei der Gründung, Übernahme oder Veräußerung von Unternehmen. Vermittelt werden die Einsätze der Interim Manager über ein persönliches Netzwerk oder einen Interim Provider, ein Unternehmen (oder auch eine Einzelperson), das Interim Manager gewerbsmäßig vermittelt. (Gablers Wirtschaftslexikon)

Die Definition von Interim Management beinhaltet folgende Aspekte:

  • zeitliche Begrenzung
  • Integration einer von außen kommenden Persönlichkeit
  • Erfahrung als Führungskraft
  • Einsatz im Unternehmen
  • Beseitigung von Engpasssituationen
  • Vollständige Einbindung in die Aufgaben- und Verantwortungshierarchie im Unternehmen
  • Weisungsbefugnisse gegenüber intern unterstellten Mitarbeitern

(Quelle: Vera Bloemer, "Interim Management")

Das Konzept der zeitlich befristeten Platzierung von Führungskräften in Unternehmen hat sich seit den 1980er Jahren in Deutschland sukzessive etabliert. Das seitdem stetige Wachstum der Branche hat eine Zahl von 30 bis 40 Unternehmen hervorgebracht, die diese Dienstleistung anbieten. 

Der Vergleich mit Ländern wie den Niederlanden, Großbritannien oder den USA zeigt, dass die internationale Entwicklung um einiges weiter ist. So haben bspw. im Silicon Valley nur noch 40 Prozent aller Beschäftigten einen klassischen langfristig angelegten Arbeitsvertrag. In Großbritannien werden bereits 20 Prozent aller Manager auf Zeit eingesetzt. Auch das deutsche Marktpotenzial für Interim Management steigt immer weiter an und ist bis heute noch lange nicht ausgeschöpft. 

Die Entwicklung weg von einem bloßen Trend hin zu einer Regelarbeitsform bestätigen auch folgende Zahlen:

  • 2050 werden in Deutschland 60 Prozent aller Arbeitsverhältnisse flexibel sein (Quelle: Wirtschaftswoche, 12.2.2007/Mathias Horx)
  • Der Markt für Interim Management wächst in Deutschland immer noch um über 10 Prozent pro Jahr und hat 2013 die 2 Milliarden-Umsatzgrenze überschritten (Quelle: AIMP, 2014)

Zu häufig geht die Öffentlichkeit davon aus, dass Interim Management nur im Sanierungsumfeld gefragt ist. Dabei hat sich der Einsatz von Managern auf Zeit in unterschiedlichsten Unternehmenssituationen bereits bewährt:

  • Projektvakanzüberbrückungen: Mitarbeiter fallen geplant oder ungeplant in Linienfunktionen kurzfristig aus. Es wird schnellstmöglich jemand gesucht, der diese Vakanz überbrücken kann. Typische Fälle sind eine kurzfristige Kündigung, eine Auszeit durch Elternzeit, ein schwerer Unfall oder längere Krankheit eines Mitarbeiters.
  • Projekt- und Programm-Management: Im Unternehmen werden Mitarbeiter mit besonderem Fachwissen benötigt, das intern nicht zur Verfügung steht bzw. selber aufgebaut werden kann/soll. Interim Manager übernehmen anspruchsvolle Projektleitungs- oder Projektmanagement-Positionen.
  • Change Management: Eine Unternehmensabteilung ist in eine Schieflage geraten und soll restrukturiert werden, Abteilungen sollen auf- oder abgebaut werden. Das Unternehmen befindet sich insgesamt in einer Sanierungsphase bzw. es soll in Abstimmung mit den relevanten Stake Holder ein Turn-Around realisiert werden.
  • Aufsichtsrats- und Beiratsmandate: Gerade in unternehmerischen Ausnahmesituationen wie Krisenmanagement, Liquiditäts-Engpässen, dem Aufbau neuer Geschäftsfelder oder Veränderungen im Management-Team benötigen Entscheider erfahrene, kompetente und unabhängige Ratgeber. Hier eignen sich Interim Manager, die bereits Erfahrung in diesem Umfeld gesammelt haben, als schnelle und flexible Lösung.
  • Experten-Kurzeinsätze: Häufig benötigen Unternehmensleitungen eine schnelle Bestandsaufnahme der aktuellen Situation, möchten wissen, was die Benchmark der Branche ist oder wo die eigenen Stärken und Potenziale liegen. Ausgewählte Interim-Management-Experten übernehmen diese Aufgaben und erarbeiten innerhalb weniger Tage erste Vorschläge zur Erfolgs- und Ertragssteigerung.
Ihr Ansprechpartner
Christiane Fuhrmann
Christiane Fuhrmann
Head of Marketing

+49 (40) 44 19 55-50
E-Mail

Media-Kit Management Angels