Home > Jetzt aber flott! Der Zeitfaktor im Interim Management
Interim Management Zeitfaktor

Liebe Leser,

auch wenn Weihnachten jedes Jahr zur gleichen Zeit stattfindet, neigen wir doch ehrlicherweise dazu, die Vorbereitungen für dieses Fest so lange aufzuschieben, bis es dann „fünf vor zwölf“ ist. Im Eilschritt wird das Haus in weihnachtliche Stimmung versetzt, der Baum besorgt, geschmückt, beleuchtet und die Geschenke gekauft oder gebastelt. „Puh!“, gerade noch rechtzeitig fertig geworden.

Dieses Phänomen begegnet uns auch in unserer täglichen Arbeit als Interim Provider. Selbst wenn bereits viele Unternehmen Interim Management als strategisches Personaltool in ihre Planungen mit einbeziehen, erreichen uns doch sehr viele Anfragen „auf den letzten Drücker“. Nicht nur in kritischen Unternehmenssituationen beschäftigt man sich erst spät mit dem Einsatz eines Interim Managers, auch bei sich abzeichnenden Vakanzen oder großen Projekten erleben wir dieses zögerliche Vorgehen. Und dann ist es an uns, schnell zu reagieren – was wir natürlich auch tun! Und das „Puh!“, gerade noch rechtzeitig geschafft, gehört somit zu unseren regelmäßigen Erlebnissen.

Wer den „Full Service“ des Interim Providers in Anspruch nimmt, nutzt uns frühzeitig als Personalberater, entwickelt gemeinsam mit uns die richtige Besetzungsstrategie und kann so rechzeitig auch auf Manager zugreifen, die sich ggf. noch in einem auslaufenden Projekt befinden. Fehlt die Zeit, wird der Bewegungsradius enger und gleichzeitig unsere Schnelligkeit noch stärker gefordert – passgenaue Vorschläge auf Anfragen nach 48 Stunden sind dann ein Muss!

Garant für unsere Schnelligkeit ist unser Pool an hochqualifizierten Interim Managern. Wie wir diesen Pool qualitätssichern und kontinuierlich beleben, erfahren Sie in unserem ersten Artikel. Wie dieser Pool auch dazu beiträgt, unsere Aktivitäten im Bereich des Executive Permanent Placement zu intensivieren, möchten wir Ihnen im darauf folgenden Artikel vorstellen.

2012 war für uns ein ereignisreiches Jahr mit einigen personellen Neuzugängen, über die wir regelmäßig berichtet haben. Heute stellen wir Ihnen noch einmal zwei neue Gesichter vor, die unsere Teams in Hamburg und Frankfurt verstärken. Wir freuen uns mit dieser starken, hochmotivierten Mannschaft in das kommende Jahr zu starten und stehen Ihnen in gewohnt professioneller Manier zur Verfügung.

Verpassen Sie übrigens nicht die leider letzte Ausgabe der Financial Times Deutschland, die sich intensiv dem Thema Interim Management widmet.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und nicht zu hektische Vorweihnachtszeit und viel Spaß bei der Lektüre unseres letzten Newsletters in 2012.

Herzlichst

Ihre Management Angels
 

Management Resources Team
Der Blick hinter die Kulissen
Unser Manager Pool – Grundlage für schnelle und passgenaue Lösungen

Im Interim Geschäft ist Schnelligkeit einer der Erfolgsfaktoren neben der Passgenauigkeit der Kandidaten auf die Anfrage. Als einer der Marktführer im Interim Management konzentrieren wir uns auf die 15% der Top-Performer im Markt. Unser Ziel ist es, die besten Interim Manager zu identifizieren, diese langfristig als Mitglied unseres Pools an uns zu binden, um dann im Bedarfsfall in wenigen Tagen handlungsfähig zu sein, oft schon nach 48 Stunden.

Damit wir bei dieser Arbeit unseren hohen Qualitätsstandards und den steigenden Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden, ist die Basis unseres Erfolgs die tägliche Arbeit an unserem Manager Pool. Das Management Resources Team investiert im Vorfeld, sichtet jeden Monat mehr als 100 Initiativbewerbungen hochkarätiger Führungskräfte, hat darüber hinaus ein eigenes, proaktives Recruitment und bekommt Empfehlungen von Kunden und Managern.

Die Zahlen 2012 mit Stand heute geben einen kleinen Einblick in unser aktuelles Bewerbermanagement. Über 800 Bewerbungen wurden im Jahr 2012 anhand unserer standardisierten Qualitätskriterien auf potentielle Anknüpfungspunkte analysiert. Nur ein Bruchteil der Bewerbungen konnte aufgrund der Qualitätskriterien sowie des Branchenfits in unsere Datenbank aufgenommen werden. Das Ergebnis dieses kontinuierlichen Aufbaus und der gezielten Weiterentwicklung des Manager Pools kann sich sehen lassen. Mittlerweile umfasst unsere Datenbank mit über 7.500 Führungskräften fast 50% der in Deutschland verfügbaren Interim Manager. Unser Fokus liegt allerdings auf den Mitgliedern unseres Manager Kern-Pools, der nicht mehr als 1.500 handverlesene „Angels“ umfasst und in den in diesem Jahr knapp 100 neue Kandidaten aufgenommen wurden. Die Interim Manager des Kern-Pools sind mehreren Consultants persönlich bekannt, oft bereits seit vielen Jahren, häufig aus konkreter, gemeinsamer Projektzusammenarbeit. So können wir sie „ad hoc“ und passgenau in kurzfristigen Anfragen platzieren.

Operatives Bewerbermanagement, der strategische Pool-Ausbau und ein gezielter Aufbau von Kompetenz-Clustern und Sub-Pools für unsere Kernbranchen sind Bestandteile unserer täglichen Arbeit. Dabei spielt der persönliche Kontakt zu unseren Managern eine zentrale Rolle. Durch regelmäßige Telefonate, Direktansprachen, eigene Netzwerkveranstaltungen und Referenzierungen bleiben wir über Entwicklungen der Kandidaten in unserem Pool, aber auch über Veränderungen im Interim Markt auf dem Laufenden und sichern uns dauerhaft einen Pool der „Besten“. Da im Bereich der Führungskräfte, ob für Sonderprojekte, Aufgaben in der Linie oder Change-Mandate, auch immer die Bewertung der Persönlichkeit hinter der Schriftform zählt, ist dieser enge persönliche Kontakt unumgänglich.

Der Austausch mit den Spezialisten unserer Kernbranchen setzt dabei zentrale Impulse für unser vertriebliches Wirken und ermöglicht ein schnelles und passgenaues Staffing unserer weit über 100 Interim Mandate im Jahr. Die Anzahl angefragter und bei unseren Kunden initiativ vorgestellter Projekte geht natürlich signifikant darüber hinaus.

Dabei ist viel Bewegung in unserem Pool zu verzeichnen. Waren es vor Jahren noch eher seniorige Manager, die als interimistische Sanierer in Unternehmen waren, haben wir heute mit einem Altersdurchschnitt von 46 Jahren einen der jüngsten Manager Pools in Deutschland. Zudem stellen wir bei einem Teil unserer Interim Manager eine wellenartige Bewegung zwischen interimistischer Tätigkeit und Festanstellung fest. Das hat uns dazu veranlasst, ein mögliches Festanstellungsinteresse von Managern grundsätzlich als Information mit aufzunehmen, da wir durch die stetige Nachfrage nach Führungskräften für langfristige Projekte in Organverantwortung hier einen schlagkräftigen Permanent Pool sehen.

Das Selbstverständnis des Management Angels Teams ist es, mehr als die bloße Vermittlung im Anfragefall sicherzustellen. Wir sehen uns als Berater für unsere Kunden und als Sparringspartner unserer Interim Manager. Wir erbringen in enger Abstimmung mit unseren Kunden eine Transferleistung und geben einer Projektanfrage das passende Gesicht, eine individuell abgestimmte Problemlösung, die wir als „Shadow Manager“ nach der Vermittlung in ihrer Umsetzung begleiten. Mit unserer Erfahrung aus über 1.000 Projektreferenzen in den letzten 12 Jahren sehen wir uns als Anbieter maßgeschneiderter Lösungen für individuelle Problemstellungen. Sprechen Sie uns an, wir informieren und beraten Sie gerne.
 

Executive Placement
Executive Permanent Placement
Die Wirkung eines starken Netzwerks!

Hat sich ein Interim Manager nach einem längeren Projektzeitraum sehr gut in einem Unternehmen etabliert und seitens des Unternehmens besteht der Wunsch, daraus ein langfristiges Anstellungsverhältnis zu machen, entsteht eine diffizile Situation. In seltenen Fällen passt alles so perfekt, dass sich der Interim Manager tatsächlich dazu entscheidet, wieder in eine Festanstellung zu wechseln – und der Fall ist gelöst!

Für die meisten Interim Manager stellt die Festanstellung keine Alternative zur interimistischen Tätigkeit dar und es muss nun eine Person gefunden werden, die seine Nachfolge antreten kann. Da das Unternehmen im aktuellen Interim Manager die optimale Person sieht, wendet es sich auch mit der Festanstellungsanfrage (Executive Permanent Placement) an uns. Wir kennen die geforderten Hard- und Softskills der gesuchten Führungskraft genau, da wir alle unsere Projekte durch ein gezieltes Shadow Management begleiten. Zudem kennen wir das Unternehmen und seine besonderen Anforderungen und wissen, welche fachlichen Fähigkeiten sowie sozialen Kompetenzen der Manager benötigt, um die Position optimal auszufüllen. Wir suchen also den Klon des Interim Managers mit Festanstellungswunsch.

Unser Manager Pool bietet auch hier die Grundlage für unseren Vermittlungserfolg. Durch unser umfangreiches Manager-Netzwerk sind wir kurzfristig in der Lage passende Kandidaten zu präsentieren. Neben unserem Permanent Pool, in dem aktuell mehrere Hundert erfahrene Manager mit Festanstellungsinteresse registriert sind, verfügen unsere Consultants über weitreichende Methoden-, Netzwerk- und Research-Kompetenzen. Sie sorgen für maßgeschneiderte Stellenbesetzungen auf Executive Level.

Im Anfragefall wird ein „Multi-Channel Search“-Prozess nach den individuellen Bedürfnissen der Kunden entwickelt. Angelehnt an klassische Executive Search Vereinbarungen arbeiten wir mit Vertragsmodellen für langfristig angelegte Stellenbesetzungen. Auch hier greifen unsere gewohnt hohen Qualitätsmaßstäbe, wie effiziente Bewerberauswahl, Referenzierung, Liefergeschwindigkeit und Kostentransparenz.

Für alle Fragen rund um das Executive Permanent Placement stehen Ihnen Tilo Ferrari und Sarita Mudaliar gerne zur Verfügung.
 

Autor:
Consultant Frankfurt
Verstärkung unseres Consultant-Teams in Frankfurt
Wir begrüßen Sarita Mudaliar

Wir freuen uns sehr, Ihnen heute Sarita Mudaliar als Mitglied im Team der Management Angels in der Niederlassung Frankfurt/Main vorzustellen.

Sarita Mudaliar betreut das Permanent Placement Geschäft und arbeitet weltweit innerhalb der Randstad-Gruppe. Sie unterstützt u.a. die Cross Border Talent Migration aus dem asiatischen Raum im Rahmen unseres Global Experts Exchange Networks. Ihr Beratungsschwerpunkt liegt in den Bereichen Banking & Financing, Offshoring-Technology und -Operation sowie Corporate Functions.
Seit zwölf Jahren arbeitet sie im Bereich Executive Search & Selection, überwiegend für Randstad India, wo sie für den Bereich Banking & Financial Services verantwortlich war.

Wir heißen sie herzlich willkommen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Autor:
Consultant Team
Verstärkung unseres Finance-Teams in Hamburg
Wir begrüßen Ines Schimmelpfennig

Auch der Bereich Finance wurde in Hamburg verstärkt und wir freuen uns, neben Elke Becker nun auch Ines Schimmelpfennig seit Oktober bei uns im Unternehmen begrüßen zu dürfen.

Ines Schimmelpfennig sammelte während und nach ihrem Studium der Volkswirtschaftslehre in Hamburg mit dem Schwerpunkt Regional- und Verkehrswissenschaften Erfahrungen als Projektassistentin in einer Agentur für Unternehmenskommunikation. Zuletzt war sie als Mitarbeiterin der Finanzbuchhaltung in einem internationalen Großhandelsunternehmen tätig.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und heißen sie im Team herzlich willkommen!
 

Autor:
Red Couch Frankfurt
Was tut sich auf der „Red Couch“?
Erfolgreiches Kundenevent in Frankfurt

Am 08. November fand das zweite „Management Panel – The Red Couch“ in diesem Jahr statt. Als besonderen Veranstaltungsort haben wir uns für ein architektonisches Highlight in der Region Rhein-Main entschieden, das neue „Squaire“ am Frankfurter Flughafen. Im Showroom des Büroausstatters bene konnten sich unsere rund 30 teilnehmenden Kundenvertreter zur „Zukunft des Büros und Arbeitens“ inspirieren lassen.

Auf der roten Couch diskutierten wir mit hochkarätigen Referenten aus den Bereichen HR-Leitung/Automotive, Geschäftsführung/Travel Solutions, Designer/Büroaustattung und Strategie/Zeitarbeit über die Management Agenda im nächsten Jahr. Anschließend ließen wir den Abend bei einem kleinen Buffet ausklingen und entließen die Gäste in die Frankfurter Nacht. Einige Eindrücke der Veranstaltung finden Sie in unserer Bilder-Galerie.

Sie können auf unsere "Red Couches" im nächsten Jahr gespannt sein.

 

Autor:
Management Angels Forum Hamburg
Viertes Management Angels Forum in Hamburg
Visionäre Unternehmensführung mit den Prinzipien der japanischen Kampfkunst

Am 25. Oktober fand unser diesjährig letztes Forum für Interim Manager in Hamburg statt. Mit großem Interesse verfolgten die Teilnehmer den Vortrag eines Interim Managers zum Thema „Visionäre Unternehmensführung mit den Prinzipien der japanischen Kampfkunst“, der durch aktive Demonstrationen japanischer Kampfkunst lebhaft untermalt wurde.

Sind diese Prinzipien erfolgreich auf die Unternehmensführung übertragbar? Wie kann man das Streben nach Perfektion als Mittelpunkt der japanischen Kampfkunst für sich und seine Führungsaufgabe sinnvoll einsetzen? Der Interim Manager ist seit 12 Jahren als Interim Führungskraft tätig und über Jahre praktiziert er japanische Kampfkunst, vermittelte seine Erkenntnisse und regte zu einer interessanten Diskussion an.

Im Anschluss an Vortrag und Diskussion tauschte man sich bei Wein und Fingerfood in geselliger Runde zu Entwicklungen und neuen Themen im Bereich Interim Management aus. Einige Eindrücke unseres Manager-Events haben wir für Sie in unserer Bilder-Galerie festgehalten.

Über unsere Foren in Frankfurt und Hamburg, die wir für das kommende Jahr planen, informieren wir Sie rechtzeitig und freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Autor:

Redaktion 

Herausgeber der News&Views: Management Angels GmbH
Redaktionsleitung: Christiane Fuhrmann, V.i.S.d.P.: Thorsten Becker
www.managementangels.com
redaktion@managementangels.com
Bernhard-Nocht-Str. 113, 20359 Hamburg
Schillerstr. 14, 60313 Frankfurt am Main

Newsletter Archiv