Home > Kompetenzen > Kern-Branche Automotive > Case Study Automotive

Transfer einer Montagelinie im Bereich Spritzguss

Die Situation

Das international agierende Unternehmen stand vor dem Aufbau einer Spritzguss-Fertigung im osteuropäischen Ausland. Der Bedarf sollte mit einem externen Manager auf Zeit abgefedert werden. Zu den Aufgaben zählte der Transfer der Fertigungsmaschinen sowie Montagelinien sowie den Aufbau und Ausbau des Werkes vor Ort zu unterstützen. Besondere Herausforderungen bestanden in den engen zeitlichen Vorgaben der Realisierungstermine. Hinzu kamen die fehlende Bereitschaft und Unterstützung der Belegschaft im deutschen Stammwerk. In kurzer Zeit sollte ein umfassender Know-how-Transfer stattfinden und in der Organisation verankert werden.

Die Lösung

Binnen weniger Tage konnte das Unternehmen durch den Einsatz eines erfahrenen Interim Transfer Managers mit Umsetzungs- und „Sozial“-Kompetenz unterstützt werden. Mit nachweislichen Ergebnissen aus ähnlichen Aufgabenstellungen und umfangreichen Kenntnissen im Spritzguss-Bereich konnte der Interim Manager umgehend mit der Analyse der Sachlage beginnen und eine klare, strukturierte Planung der erforderlichen Abläufe aufsetzen. Basierend auf einer konsequenten Einforderung von Meilensteilen gelang die Um- und Durchsetzung der notwendigen Maßnahmen auch gegen aktive Widerstände.

Der nachhaltige Kundennutzen

Das kundenseitige Feed-Back zum Projektverlauf war ohne Einschränkung positiv: nach nur vier Monaten waren sämtliche Transferbedingungen erfüllt und zur Umsetzung bereit. Die Basis für Aufbau und Ausbau des osteuropäischen Werks waren geschaffen und die Vorbereitungen abgeschlossen worden.
Der Interim Manager steht für weitere Fragen des Unternehmens weiterhin als Berater zur Verfügung.
Unsere externe Fachkraft hinterließ dem Unternehmen eine „Roadmap“ hinsichtlich der Umsetzung weiterer Reorganisationsmaßnahmen und steht bei aufkommenden Fragen weiterhin punktuell beratend zur Seite.

Ihr Ansprechpartner
Kai Reddig
Kai Reddig
Senior Consultant • Prokurist

+49 (40) 44 19 55-36
E-Mail

Kunde: Internationaler Automobilzulieferer

Der international aufgestellte Konzern mit Sitz in Süddeutschland ist ein wichtiger Partner und Zulieferer aller bekannten Automobilkonzerne. Als innovativer Anbieter vertreibt das Unternehmen Spiegelsysteme und Leuchtanlangen für Premium-Fahrzeughersteller mit einem Umsatz im dreistelligen Millionenbereich.

Interim Transfer Manager
Interim Manager
  • Jahrgang 1953
  • Ausbildung: Dipl. Ing. (FH Niederrhein)
  • Selbständiger Manager seit: 10/1996
  • Rollen: Betriebsleiter, Leiter Produktion, Technischer Leiter, Werksleiter
  • Mitglied im MA-Pool: 03/2006
  • Referenzen: 1 gemeinsames Projekt