Home > 10 Jahre Management Angels
10 Jahre Management Angels

Liebe Leser,

die Management Angels feiern in diesem Jahr ein tolles Jubiläum: Ihren 10jährigen Geburtstag! Wir nutzen diesen schönen Anlass, um die dynamische Entwicklung vom Hamburger Start-Up zu einem der Marktführer für Interim Management nachzuzeichnen, einen Blick auf unsere seit dem Jahr 2000 nahezu unveränderten Grundsätze sowie die Herausforderungen der nächsten Monate und Jahre zu werfen.

Mit einem Augenzwinkern stellen wir Ihnen „bisher unveröffentlichtes Material“ zu unseren Werdegang in Form einer Bildergalerie zur Verfügung. Das erste Logo, der erste Zeitungsartikel, vom ersten Büro in einer Uhlenhorster Altbau-Wohnung über die Räumlichkeiten an der Alster bis zum Atlantic Haus über dem Hamburger Hafen, der zweite Standort am Frankfurter Börsenplatz, unsere Sommerfeste, die „Management Panels – The Red Couch“, unsere Workshops für Interim Manager (WIM), der veröffentlichte Business Guide …wir haben einige kurzweilige Fotos aus dem Archiv hervorgeholt.

In dieser Sonder-Ausgabe unserer News&Views schreibt Thorsten Becker über „The Road Ahead for Management Angels“, Sylvaine Mody reflektiert unsere Jubiläumsfeier im Anglo German Club, Erdwig Holste schlägt die Brücke ins aktuelle Tagesgeschäft und unseren aktuellen Projekten und Constanze Hollatz steigt in die Bütt für die Professionalisierung unserer Branche in Form unserer demnächst wieder anstehenden Manager-Workshops.

Wir sind gespannt auf die Zusammenarbeit mit Ihnen – unseren Kunden, Interim Managern und Geschäftspartnern! …und Eines sichern wir Ihnen gerne für die nächsten 10 Jahre zu: das Team der Management Angels wird weiter voller Engagement, mit vorausschauenden Ideen, verbindlicher Professionalität und verlässlichen Prozessen sowie einem sehr guten Gespür für die ideale Besetzung einer anspruchsvollen Interim Management Aufgabe die weitere Entwicklung des Unternehmens voranbringen.

Wir bedanken uns für das Vertrauen der letzten Jahre!

Ihre Management Angels

10 Jahre
The Road Ahead
Die nächsten Jahre der Management Angels

Die nachfolgenden Einschätzungen sind ein Vorgriff. Im Rahmen unseres kurz bevorstehenden Website-Relaunches veröffentlichen wir vorab einige Auszüge unserer Unternehmensgeschichte, die zugleich Retro- und Prospektive ist. Der hier aufgeführte dritte Teil gibt einen Ausblick auf die Herausforderungen der nächsten Jahre.

Die Management Angels befinden sich in ihrem 11. Geschäftsjahr. Wie ist die Stimmungslage im Team?
Bei unserer Jubiläumsfeier im Anglo German Club war jedes Teammitglied Gastgeber. Viele zum Teil langjährige Weggefährten und Geschäftspartner waren dabei und es wurde einmal mit ein klein wenig Stolz gefeiert. Das Kuriose ist, dass wir uns in einem hochgradig flexibilisierten Marktumfeld doch recht gradlinig weiterentwickelt haben. Mit unserem 10jährigen Bestehen stellen wir eines der jüngsten, aber beständigsten Teams in unserer Branche. Das darf gerne so bleiben. Wir wollen organisch und gezielt weiter wachsen.

Was sind die Konstanten im Wandel?
Was die Management Angels kennzeichnet, sind zweifelsohne Ideenreichtum, Professionalität und eine unternehmerische Umsetzungskultur. Diejenigen, die den Weg der Management Angels in den letzten Jahren verfolgen konnten, werden dies bemerkt haben. Auf der anderen Seite gibt es aber auch einen granitharten Markenkern. Die Management Angels wurden vor 10 Jahren als Interim Management-Provider für technologieorientierte Unternehmen gegründet. Unser Geschäft mit seinen Grundkonstanten ist sehr stabil, peoples business. Was zählt ist die persönliche Beziehung zu unseren Kunden und Managern. Dies wird auch in Zukunft so bleiben.

Welche Lernerfahrung der letzten Jahre ist für die aktuelle Positionierung der Management Angels am prägendsten?
Krisenfestigkeit. 2009 und 2010 haben wir uns als Team auf jedes Projekt noch stärker auf unsere Kernkompetenzen fokussiert und die Bedürfnisse unserer Kunden in den Mittelpunkt gestellt. In der Wirtschafts- und Finanzkrise ist die Personaldienstleistungs-Branche insgesamt und damit auch unsere Branche durch ein tiefes Tal gegangen. Anspruchsvolle Sanierungsprojekte auf der einen Seite und mehrwertorientierte Projekte unter restriktiven Budgetvorgaben auf der anderen Seite haben erstaunlicherweise zu einer Vertiefung unserer bestehenden Geschäftsbeziehungen zu Kunden und Interim Manager geführt.
Alle kundenbetreuenden Consultants im Team der Management Angels sind in ihrer beruflichen Entwicklung einen weiteren Schritt vorwärts gegangen; das Unternehmen hat insgesamt an Beratungsqualität gewonnen. Es mag merkwürdig klingen, aber unter diesem Gesichtspunkt kann ich der Krise sogar etwas Positives abgewinnen.

Was wollen die Kunden?
Wir erleben seit einigen Jahren, dass Kunden anspruchsvoller geworden sind! Dies ist absolut berechtigt und im Zuge der Professionalisierung der Interim Management Branche nachvollziehbar. Als eines der marktführenden Unternehmen in Deutschland begrüßen und fördern wir diese Entwicklung. Um die gewachsenen Ansprüche unserer Kunden – gerade bei internationalen Projekten – vollumfänglich und ohne Abstriche bedienen zu können, sind starke Netzwerk-Partner unverzichtbar.

Wie tragfähig ist das Netzwerk der Management Angels?
Unser Netzwerk gliedert sich in drei Ebenen. Erstens sind wir zusammen mit unserer Muttergesellschaft Albemarle, dem Weltmarktführer für Interim Management mit Sitz in London, die Speerspitze für Interim Management innerhalb der Randstad Gruppe. Zweitens legen wir großen Wert auf unser europäisches Netzwerk, zu dem führende Providerkollegen etwa aus Frankreich oder Skandinavien gehören. Drittens investieren wir das größte Engagement natürlich in unseren handverlesenen Manager Kern-Pool, zu dem nicht mehr als 1.500 Interim Manager zählen.

Welche Rolle spielt die Tatsache, „a Randstad company“ zu sein?
Randstad wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. In Deutschland ist Randstad seit über 40 Jahren vertreten und mit durchschnittlich 46.000 Mitarbeitern, 400 Niederlassungen und 1,32 Mrd. EUR Umsatz der führende Personaldienstleister in Deutschland. Die sehr deutlichen Unterschiede zwischen unseren Geschäftsmodellen bieten vor allem Eines: spannende Chancen auf Synergien.
Wir sind neben GULP und YACHT TECCON eine klar positionierte Tochtergesellschaft, die zu 100% auf ihr Kerngeschäft konzentriert ist. Als „a Randstad company“ können wir unseren Kunden Spezialisten zu den uns fremden Themen Arbeitnehmerüberlassung, Permanent Placement, IT- oder Ingenieur-Freelancing, Outplacement etc. anbieten und zwar in über 50 Ländern weltweit. Gleichzeitig werden wir als Experten für Interim Management bei komplexen und anspruchsvollen Projektthemen von Randstad-Kundenbetreuern angefragt. Dies ist sicher ein USP im deutschen Markt.

Wie wird sich der Markt für Interim Management in den nächsten Jahren weiterentwickeln?
Heute beobachten wir in unserem recht „elitären“ Interim Management Markt eine Art von nachgeholter Industrialisierung. Nicht jeder in unserer manchmal etwas gemütlich wirkenden Interim Branche wird diesen Trend gut heißen können. Fest steht aber, dass erfolgreiche angelsächsische Personalberatungen diese Entwicklung in den letzten Jahren vorgelebt haben. Es geht um Industrialisierung in einem positiven Sinne, d.h. nicht auf Kosten von Qualität und persönlichem Kontakt, vielmehr im Sinne von Transparenz, Kommunikation, klaren Prozessen und verbindlichen Qualitätsstandards. Unsere Muttergesellschaft Albemarle hat an all diesen Themen bereits vor über 20 Jahren erfolgreich gearbeitet. Hier werden wir im Sinne von Benchmarkings von London lernen!

Wie geht's in den nächsten Jahren weiter?
Kontinuierliches Wachstum, Hauptstandort bleibt Hamburg, weiterer Ausbau von Key Accounts, besondere Pflege unserer Bestandskunden, die besten am Markt verfügbaren Interim Manager, weiterer Aufbau branchenbezogener Kompetenzcluster, mehr Frauen, breiteres Spektrum an Projekten, Weiterentwicklung unserer Marktführerschaft, weitreichende Qualitätsstandards, aktive Verbands- und Öffentlichkeitsarbeit um nur einige Themen zu nennen.
Unsere Branche wuchs bis 2009 mit circa 20 Prozent pro Jahr und wird an dieses Wachstum voraussichtlich ab 2011 wieder anknüpfen. Wir sind darauf eingestellt.

Stichwort Ziele...
… es klingt vielleicht fast langweilig und unspektakulär: „The Road Ahead“ liegt recht klar vor uns. Wir wollen unseren Weg konsequent weiter gehen und Interim Management bei technologieorientierten Unternehmen als Marktführer weiter voranbringen. Es gibt noch viele, viele Unternehmen und Bereiche, in denen Interim Manager von uns erfolgreich eingesetzt werden könnten bzw. sollten. Fehlende Kenntnisse und Erfahrungen über die Vorzüge von Interim Management Lösungen in den Markt hineinzutragen, ist eines unserer klaren Ziele. Damit werden wir in den nächsten Jahren noch sehr beschäftigt sein.

Sommerparty Management Angels
Die erste Null: 10 Jahre Management Angels
Sommer-Jubiläumsfeier im Anglo German Club

Jubiläen sind ein guter Anlass für Rückschauen, und meistens auch für mehr oder weniger optimistische Ausblicke.“ So der erste Satz des Management Angels Beirats Alexander Prinz zu Schleswig-Holstein bei seinen Grußworten anlässlich der 10-Jahres Feier. Diese fand am Abend des 2. September im Anglo-German Club an der Alster statt. Unter den ca. 150 Gästen waren langjährige Weggefährten des Unternehmens, etwa Kunden, Interim Manager der ersten Stunde und Familienmitglieder, die die Gründung und die Entwicklung der Management Angels in den letzten 10 Jahren begleitet haben.

Nach einem kurzweiligen Empfang im Garten des Clubs meldeten sich Prokuristin Sylvaine Mody, Beirat Alexander Prinz zu Schleswig Holstein, Finanzchef des Mehrheitsgesellschafters Albemarle Gary Belchem und Gründer Thorsten Becker zu Wort.

Jeder nutzte die Gelegenheit des Zusammentreffens, um einen persönlichen Blick auf das Unternehmen zu werfen. So erinnerte Sylvaine Mody unter anderem an die (Sommerfest-)Traditionen der Management Angels, an der auch diese Feier anknüpfen sollte und bedankte sich im Namen des Teams bei den Gästen und abwesenden Kunden und Interim Manager für das entgegengebrachte Vertrauen. Prinz Holstein zog seine persönliche Zwischenbilanz aus gut 10 Jahren der Zusammenarbeit als Coach mit besonderer Erwähnung der Unternehmenskultur. Auch in seiner Ansprache fanden historische Aspekte einen Platz.

Besondere Aufmerksamkeit erhielt die Ansprache des aus London angereisten CFO von Albemarle. Als Vertreter von Albemarle, die seit 2008 51% der Anteile der Management Angels GmbH halten, sprach Gary Belchem über die langjährige Partnerschaft beider Unternehmen und unterstrich die Erfolge in der Zusammenarbeit innerhalb des Randstad Konzerns sowie die Perspektiven für die kommenden Jahre.

Zum Schluß stellte Gründer Thorsten Becker die Entwicklung des Unternehmens in einen arbeitsgesellschaftlichen Kontext und hob die Bedeutung von Flexibilisierung und Selbständigkeit hervor. Der Vergleich zwischen der Entwicklung der Computerbranche und des Interim Management Marktes illustrierte seine Ausführungen. Auch er bedankte sich bei den Geschäftspartnern und natürlich beim gesamten Team der Management Angels für die Zusammenarbeit der letzten 10 Jahre. Das Team wiederum würdigte am späteren Abend seine Arbeit als Geschäftsführer mit einer Überraschung.

Gäste und Gastgeber nahmen das Motto des Abends ernst: es wurde an dem Abend mit den Management Angels gefeiert!

Management Angels sagt Danke
Konjunktur-Barometer Interim Management
Wirtschaftslage, Projektanfragen, laufende Assignments

 An den aktuellen Konjunkturzahlen ist trotz sich langsam eintrübenden Herbstwetters kein Vorbeikommen. Die positiven Zahlen haben natürlich auch Einfluss auf die Interim Management Branche, die einmal mehr als Frühindikator dienen kann. Um es vorweg zu nehmen, im Ringen um die „besten Talente“ tritt der Arbeitsmarkt in eine neue Phase.

Die Wachstumszahlen des zweiten Quartals waren beeindruckend. Der vielzitierte ifo-Geschäftsklima-Index lag im August bei berauschenden 106,7 Punkten. Damit ist das Geschäftsklima der gewerblichen Wirtschaft ist so gut wie zuletzt vor drei Jahren. Das statistische Bundesamt wies einen Rekordzuwachs von 2,2% zum 1. Quartal aus und stellte fest: „Ein solches Wachstum zum Vorquartal gab es noch nie im vereinigten Deutschland.“ Im Vorjahresvergleich stieg das preisbereinigte BIP um 4,1%.

Diese positiven Rahmenbedingungen wirken sich auch den deutschen Arbeitsmarkt aus. Schon jetzt wollen viele Firmen wieder ihr Personal aufstocken, stoßen dabei jedoch auf Schwierigkeiten. Eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zeigte unlängst, dass „70% der Unternehmen generell oder zumindest teilweise Probleme, passende Fachkräfte für ihre offenen Stellen zu finden.“ DIHK-Präsident Driftmann resümierte: „Nach der Krise ist vor dem Fachkräftemangel“ und sah darin eine „"zentrale Herausforderung für Wirtschaft und Politik.“

In der deutschen Interim Management Branche sind diese Entwicklungen bereits deutlich spürbar. Der Auslastungsgrad von Interim Managern zieht an, die Anfragequote bei den Providern steigt ebenso wie die Anzahl der Beratungs-Nachfragen zu perspektivischen und konkreten Interim Assignments. Viele Provider füllen jetzt wieder ihre Anfragen-Pipeline.

Die kundenbetreuenden Senior Consultants sowie das Staffing Team der Management Angels sind darauf vorbereitet. In den letzten 18 Monaten ist der 1.500 Mitglieder umfassende Kern-Pool der Management Angels weiter selektiert, das Qualitätsmanagement intensiviert und die Differenzierung nach acht Kern-Branchen (TK, IT, Medien/Online, Energie, klass. Industrie, Automotive, LifeSciences/MedTech, Dienstleistungen) vorangebracht worden. Als 100%tiger Spezialist für Interim Management ist es unser Anspruch, die besten am Markt verfügbaren Interim Manager für alle acht Kern-Branchen vorzuhalten.

Im August waren 48 Management Angels in gleichzeitig laufenden Interim Assignments bei unseren Kunden im Einsatz. Darunter fallen einige erst vor wenigen Wochen frisch aufgesetzte Projekte. Zusammen mit den bereits abgeschlossenen Mandaten rechnen wir mit knapp 100 Projekten im Jahr 2010. Nach Branchen aufgegliedert dominieren die traditionell starken TelKos, Unternehmen der Energiewirtschaft (Renewables, Versorger, PowerGen), Medien/Online, LifeScience/MedTech und IT. Aller Voraussicht nach werden wir 2010 an unser Ergebnis aus dem Jahr 2007 anknüpfen und können mit vorsichtigem Optimismus für 2011 das Rekordjahr 2008 als Richtmarke anpeilen.

Redaktion 

Herausgeber der News&Views: Management Angels GmbH
Redaktionsleitung: Christiane Fuhrmann, V.i.S.d.P.: Thorsten Becker
www.managementangels.com
redaktion@managementangels.com
Bernhard-Nocht-Str. 113, 20359 Hamburg
Schillerstr. 14, 60313 Frankfurt am Main

Newsletter Archiv