Home > Going Swiss
Klaus-Olaf Zehle
Erster Apéro im Büro Zürich war ein voller Erfolg!

Seit Jahresbeginn betreiben die Management Angels ein eigenes Büro in der Schweiz. Unser Ziel ist es, der in den letzten beiden Jahren gestiegenen Zahl an Schweizer Interim-Projekten besser gerecht werden zu können.

Unser Associated Partner Jochen Mayer, der den Geschäftsaufbau in der Schweiz maßgeblich vorantreibt, lud am 14. April zum ersten Apéro ins neue Büro in die 9. Etage des Zürich Airgate Towers. Die Einladung richtete sich persönlich an die über 170 Manager- und Unternehmenskontakte, die wir vor allem in der deutschsprachigen Schweiz pflegen. Ziel war neben dem persönlichen Kennenlernen auch die Vorstellung der Strategie des Geschäftsaufbaus in der Schweiz. Dazu sagte Geschäftsführer Klaus-Olaf Zehle: „Wir sind überzeugt davon, dass die persönliche, vertrauensvolle und sehr sorgfältige Art, wie wir unser Geschäft führen, gut zur Schweizer Businessmentalität passt. Mit Jochen Mayer haben wir einen kompetenten Partner vor Ort, der die Management Angels seit über zehn Jahren repräsentiert“.

Wenn Sie „Nichtschweizer“ sind und sich fragen, was ein Apéro ist, hätten Sie das bei diesem Event von Katharina Fantl lernen können. Die Managementtrainerin hielt einen lebendigen und fundierten Vortrag über die interkulturellen Unterschiede und Besonderheiten zwischen deutschen und Schweizer Managern. Speziell für deutsche Manager, die sich für Interim-Projekte in der Schweiz interessieren, können wir ihre Trainings empfehlen, um Verständigungsprobleme wirksam zu vermeiden. Weitere Informationen zum Angebot von Frau Fantl finden Sie hier.

Nach dem Vortrag von Frau Fantl bot Jochen Mayer den 20 Teilnehmern an,  aktiver Part des Geschäftsaufbaus der Management Angels zu werden und vereinbarte bereits die ersten weiterführenden Gespräche. Bei Interesse freut sich Jochen Mayer über Ihre Kontaktaufnahme.

Freitag, Mai 1, 2015
Zum gesamten Newsletter
Newsletter Archiv