Tipps unserer
Manager und Consultants

Für Ihren perfekten Einstieg

Im Folgenden erfahren Sie von unseren versierten Interim Executives sowie unseren kundenbetreuenden Consultants auf was Sie in den unterschiedlichen Phasen eines Interim Mandats achten sollten.

Katrin Grunter-Jäger

Tipps für das Briefing-Gespräch mit dem Provider

  • Ehrlich sein! (was kann ich gut & was kann ich weniger gut?)
  • Verbindlich sein! (keine plötzlichen Absagen bei einer Zusage seitens des Kunden)
  • Transparent sein! (offene Kommunikation gegenüber dem Provider, falls ich noch in weiteren Anfragen bin)

Tipps für das Interview mit dem Kunden

Léon Bergmann

465 (2)

Frank Edelkraut

Tipps für den Projektstart

  • Was erwartet der Kunde?
  • Was sind die Ziele?
  • Welche Aufgaben liegen an?
  • Welche Schwierigkeiten könnten auftreten?
  • Welche Veränderungen sind auch für die Mitarbeiter zu erwarten?  (Stellenabbau/Schließung etc.)

Tipps für das laufende Projekt

  • Wer muss wann und wie und in welchen zeitlichen Abständen wie detailgenau informiert werden?
  • Wie sieht der genaue Zeitplan aus, wann müssen erste Zwischenziele erreicht sein?
  • Welche Vorgehensweise empfehle ich?
  • Wie erfolgt die Abstimmung mit dem Auftraggeber?
  • Welche Hinweise kann der Auftraggeber mir für die Aufgabe geben?
  • Welche Prioritäten müssen beachtet werden?
  • Welche Mitstreiter kann ich intern gewinnen?
Josephin Anders

Joespin Anders

Kai Reddig

Woran muss der Interim Manager im laufenden Mandat denken?

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Heuer
Head of SkillPool Germany

Ihre Ansprechpartnerin

Vanessa Möller
SkillPool Management Germany