Arbeitskreis Interim Management Provider

Unser Branchenverband

Der Arbeitskreis Interim Management Provider (AIMP) ist ein Zusammenschluss renommierter Interim-Dienstleister aus dem deutschsprachigen Europa, der die Interessen der Provider vertritt. Als Gründungsmitglied des AIMP ist unser Gründer und Head of Business Development & International Thorsten Becker von der ersten Stunde an mit großem Engagement dabei und die Management Angels organisieren u.a. das jährliche AIMP-Forum in Hamburg.

Im Wachstumsmarkt Interim Management steht der AIMP für mehr Professionalität und Qualität, aber auch für Innovation im Interim-Geschäft. Durch eigene Öffentlichkeitsarbeit sorgt der AIMP für mehr Kenntnis und Transparenz in der Interim Management Branche sowie in der Arbeit der Provider. Der AIMP hat es sich zum Ziel gesetzt, die Qualität dieser Arbeit zu sichern und auszubauen sowie für einen intensiven Erfahrungsaustausch zwischen Interim Managern und Providern zu sorgen.

AIMP Gütesiegel

AIMP sichert hohen Qualitätsstandard bei Interim Management Providern

Seit Jahren verfolgt der Arbeitskreis Interim Management Provider den Weg, alle Mitglieder durch anspruchsvolle „Good Market Practices“ auf ein gleich hohes Qualitätsniveau zu verpflichten. Durch ein exklusives Gütesiegel dokumentiert der AIMP nun die hohen Standards, die seine Mitglieder erfüllen müssen. Unternehmen, die auf der Suche nach dem geeigneten Manager auf Zeit sind, erhalten mit diesem Qualitätshinweis eine wertvolle Unterstützung im Auswahlprozess.

AIMP Veranstaltungen

Das AIMP Jahresforum Interim Management fand am 29./30.04.2022 (Freitag/Samstag) auf Burg Schwarenstein statt!

Das diesjähriges Thema lautete:
„Mehr Lösung statt Probleme“, ist die Divise des Interim Managements. Doch wie kommt man zur besten Lösung?

In der Geschäftswelt sind immer raschere – und oft sehr weitreichende – Entscheidungen notwendig. Gleichzeitig hat die Komplexität der Faktenlage massiv zugenommen. Sie verunmöglicht Klarsicht. Sie erschwert, alternative Lösungen breit zu suchen und die jeweiligen Vor- und Nachteile vorausschauend abzuwägen. Zugleich suchen alle nach Absicherung.

Infolgedessen werden große Würfe vermieden, weiter zu befolgenden Stoßrichtungen eingemittet und Umsetzungen hinausgeschoben. Die Orientierung am Status quo  und am Mainstream haben überhandgenommen.
Paradoxerweise wird dieser Trend durch die Digitalisierung noch verstärkt. Demnach operieren Suchmaschinen nicht im long tale und erweitern nicht den Horizont, sondern erzeugen Treffer mit der besten Übereinstimmung in der Mitte. Sie bestätigen uns und was wir eh schon wissen, denn sie orientieren sich an vergangenen Netzaktivitäten.

Professor Markus Hengstschläger, bekannter Genetiker an der Medizinischen Universität Wien, hat uns mit Einsichten aus der Genetik und Talententwicklung konfrontiert. Markus Hengstschläger hat aufgezeigt, wie wir uns vor der Falle des Durchschnitts hüten und uns wieder auf unsere Lösungsbegabung besinnen können. Er schlägt vor, gleichzeitig gerichtete sichere und ungerichtete flexible Strategien für mehr und für weniger vorhersehbare Zukünfte zu verfolgen. Daraus wird der Mut aus Sicherheit geschaffen, den es braucht, um alte Wege zu verlassen: „Trotzen wir der Mitmachkrise“.

Und wie steht es um die wichtigste Managementaktivität, die Personalentscheidung? Ziehen wir das „runde Profil“ jenem mit „Ecken und Kanten“ vor? Entscheiden wir uns für den sogenannt „risikofreien Kandidaten“? Oder wird sie im Konsens der Gremienentscheidung eingemittet?

An diesem Jahresforum haben wir in Workshops folgende Fragen diskutiert:

  • Stehen Interim Manager für bessere Lösungen als festangestellte Manager?
  • Zukünftig besser digital unterstützte statt intuitive Managemententscheidungen?
  • Ist die breit abgestützte Entscheidung im Gremium besser als jene im Alleingang?
  • Ist das „runde Profil“ die bessere Vakanzüberbrückung?
  • Braucht es für das Transformationsprojekt zwingend jemanden mit „Ecken und Kanten“?“

 

Ort:
Relais & Châteaux Burg Schwarzenstein
Rosengasse 32
65366 Geisenheim

Und hier erhalten Sie die Ergebnisse der aktuellen AIMP Provider-Studie.

Safe-The-Date: Das nächste AIMP Jahresforum auf Burg Schwarzenstein findet voraussichtlich am 28./29.04.2023 statt!

Beachten Sie bei einer Buchung auch das Kombiangebot zur AIMP-academy im Rahmen des Jahresforums.

Preisträger 2022

Auf dem diesjährigen Jahresforum des Arbeitskreises Interim Management Provider (AIMP), das am 29./30.04 endlich wieder live auf Burg Schwarzenstein stattgefunden hat, wurden die Interim Manager:innen des Jahres gekürt.

Wir freuen uns, dass in diesem Jahr erneut eine Interim Managerin aus unserem Pool die begehrte Auszeichnung entgegen nehmen durfte. Marita Klafke ist Health Care-Expertin für internationale Medizintechnik und Krankenhausmanagement, mit den Schwerpunkten Business Development, Vertrieb und Marketing. Sie ist eine krisenfeste Führungspersönlichkeit mit ausgeprägtem Erfolgs- und Gestaltungswillen, was sie in diversen Mandaten bewiesen hat.

Von links nach rechts: Erdwig Holste, Geschäftsführer der Management Angels, Bodo Blanke und Marita Klafke.

AIMP Regionalforum

Das 17. Hamburger AIMP Regionalforum der Management Angels fand am Donnerstag, dem 22.09.2022 im Business Club statt.

In diesem Jahr diskutierten wir mit unseren Speakern und Gästen zum Thema: „Leadership is the answer“.

In ihrem interaktiven Vortrag präsentierte uns Frauke Thalacker (Opernsängerin und Coach für Charisma und Ausstrahlung), wie wir mit dem richtigen „Ton“ erfolgreich auftreten können. Anschließend erläuterte EOS Technology-Geschäftsführer Tim Weickert, wie er als „radical digital booster“ das Startup im Konzern etabliert und zu enormem Wachstum geführt hat.

Management Angels-Gründer Thorsten Becker führte die Gäste in den internationalen Markt für Interim Management ein und zeigte spannende Perspektiven in diesen turbulenten Zeiten auf.

Bei Wein und Fingerfood ließen die Gäste mit angeregten Gesprächen den Abend ausklingen und genossen das exklusive Ambiente des Business Clubs.

Safe-The-Date: Das nächste AIMP Regionalforum in Hamburg findet voraussichtlich am 21.09.2023 im Business Club in Blankenese statt!

Ihr Ansprechpartner

Erdwig Holste
Geschäftsführer